jugend traumJugend Traum

EBook by Ela Gold

In this small blend of poetry, prose, journal-like entries, Ela takes you on a journey into her own internal world of solitude.

The surface structure of these poems appears simplistic, but subtle changes in tone or gesture move the reader from the mundane to the sublime.

The results are accessible but not trite, comical but not laughable, and well crafted but not overly flamboyant. Ela relies heavily on feelings, which becomes the cornerstone of the entire volume, and her range of emotions brings such a depth to these poems that the reader is left feeling that this book "once opened, can never be closed." This volume belongs in everyone's library.

This unusual work could be not only highly recommended for your own pleasure but this collection would be also an excellent addition for students of German Romantic Literature, as well as those studying German Language.

Buy Jugendtraum Here for US$1.95 -

PayPal - The safer, easier way to pay online

The following are Excerpts from the Book

Ela Gold, die 1966 in Wiesbaden geboren wurde und ihre Jugend in Deutschland verbrachte, hat diese Gedichte zwischen 1982 und 1990 geschrieben.

Heute lebt Sie in Australien und arbeitet im Bereich alternativer Medizin.

Mehr unter Resources

Rosen

RosenDer Abend naht,
die Rosen schließen sich
Und sie sind zufrieden.
Der Tag war schön,
die Sonne schien so angenehm.

Was wären die Blumen ohne Sonne,
ohne ihre Wärme und ihr Licht?
Sie wären so kühl und grausig,
wie der stürmische Wind.

Doch so sind sie zart und fein.
Sie sind so schön und noch so rein,
noch nicht beschmutzt von Hässlichkeit.

Ich liebe die Sonne und ihre warmen Strahlen,
die sich schützend breiten über die lieben kleinen,
noch so schutzbedürftigen Blümelein.

Spüre ich die Sonne,
so erwache ich,
und denk an dich.

Denn du bist der Sonne so nah.
Deine Wärme ist wie die der Sonnenstrahlen.
Bei dir könnten keine Blumen sterben

Zu Haus

Ich möchte dich an die Hand nehmen
und mit dir in eine andere Welt gehen.

Eine Welt voller Ruhe und Schönheit.

Wir fühlen einander ohne Worte,
wissend,
erspüren eine neue Welt,
voller Zärtlichkeit und Einheit.

So leicht wie Elfen gleiten wir dahin.
Ein Hauch - so fein wie Glas -
lassen wir uns vom seichten Wind tragen.

Sehend, eine Welt voller Liebe.
Wir sind Zuhaus.

Liebe ist

Liebe ist Liebe,
weil sie dich mag.

Liebe ist Hoffnung,
denn du bist da.

Liebe ist Traum,
so schön wie ein Schloss.

Liebe ist Leben,
den Prinzen im Schoß.

Liebe ist Wahrheit,
Illusionen ohne Trost.

Liebe ist Ewig,
niemals verzagt.

Liebe ist Liebe,
viel mehr als man sagt.